15.05.2013

Living Walls

15.05.2013

Living Walls

1260x360

Jetzt sitze ich also hier im Büro und mein Blick liegt starr und gebannt auf der schneeweisen Betonwand die sich hier vor mir auftut. Das einzige womit diese Wand auffahren kann sind die mehr oder minder wichtigen Post-it Zettel die gespickt sind mit Passwörtern, Notizen und Terminen. Doch um ehrlich zu sein würde ich am liebsten sofort das Kommando in die Hand nehmen und besagtem Hauselemt mal einen frischen Touch verleihen.

Eine kreative und extravagante Note, die den kargen und fast schon clean wirkenden Büroraum in eine Oase strahlender Farben und Muster verwandelt. Gedanklich zieht es mich in mein gerade erst bezogenes Zuhause, in welchem ich an ausgefallenem Wandschmuck nicht gesparrt habe!

1

Ja natürlich, Bilder und Gemälde sind eine nette Idee um jedem Zimmer eine gemütliche und dekorative Atmosphere zu verleihen, aber in erster Linie liegt mein Fokus auf der Auswahl einer passenden Tapete.

Eine komplett jungfräulich weiße Wand kann ein wirklich angenehmer Blickfang in einer Wohnung sein, vorallem wenn ein Zimmer an sich schon mit extravagantem Mobiliar auffährt. Aber es gibt da auch diese Räume, wie z.B. mein Esszimmer, die geradezu darauf warten in die verrücktesten Farben und Muster gehüllt zu werden.

Besagter Raum steht komplett leer und warte quasi auf seine Transformation. Also schreite ich zur Tat. Beim Glaser lasse ich mir einen Spiegel anfertigen der als Tischplatte dienen soll, fahre nach München und kaufe schwarz-silberne Stühle im Barock-Look. Das rockt, ohne Frage das knallt wirklich!

2

Aber irgendwas fehlt da, da ist diese kleine Stimme die in meinen  Gehörgängen umher zu schleichen scheint und flüsstert: „Nun tu es endlich, du willst es doch auch…. Verleih mir endlich Farbe und erwecke diesen monotonen Raum zum Leben!“ Gesagt, getan! (Wer kann seiner inneren Stimme schon widerstehen?! – Besonders wenn Sie so penetrant ist)

Also durchsuchte ich Tag und Nacht und Nacht und Tag das Internet, auf der Suche nach der passenden Wandtapete für mein extravagantes, kleines Esszimmer. Gefunden habe ich dann einen Traum aus Metallicgold und Türkis, der den Raum in einen französischen Traum verwandelt.

3

Passend dazu stelle ich noch Vasen mit Kunstblumen in Magenta auf den Tisch – Nachdem ich ich irgendwie an den jahrelang zurückliegenden Kunstunterricht und das Gebrabbel an Komplementärfarben erinnere. Muss sagen, es macht wirklich was her! Im Rausch der Kreativität ordere ich dann gleich noch aus Amerika ein paar extrem coole Rollen im Zickzack-Muster und kleistere damit noch eine Wand im Wohnzimmer zu…

Ob Ihr nun ein Fan von Understatement oder absolut gewagtem Interieur seit, eines kann sicherlich keiner bestreiten: Die richtige Tapete kann einen Raum wahrhaftig zum Leben erwecken….

4

 

Daisy Ricks
www.themandarinegirl.com

Top
Our Brands