09.10.2013

DIY Wickeltasche – schön und schnell

09.10.2013

DIY Wickeltasche – schön und schnell

DIY Wickeltasche – schön und schnell

Frau stehen bekanntlich auf Taschen. Sie können nie genug davon haben und zählen sie auch schon gar nicht mehr. Mit der Schwangerschaft erweitert sich die Auswahl. Die Wickeltasche kommt hinzu. Yippie! In den herkömmlichen Geschäften findet man sie in unterschiedlichen Größen und Formen. Meist sehen sie wie eine komplette Handtasche aus mit unterschiedlichen Fächern für Windeln und Feuchttücher, Wickelunterlagen und Wechselwäsche und was man sonst so für die lieben Kleinen für Unterwegs mitnehmen möchte. Man bekommt schnell das Gefühl, eine solche Tasche zu brauchen.

DIY Wickeltasche – schön und schnell

Ist das Kind erst einmal geboren,  möchte man doch recht schnell wieder die Frau sein, die man vorher war und fühlt sich oft mit einer Handtasche, die eigentlich ein Kindersammelsurium in sich birgt, wie ein Spielplatz auf Beinen. Deshalb haben wir schon recht schnell beschlossen, nur eine kleine Tasche mit den wichtigsten Dingen, also höchstens zwei Windeln und Feuchttücher, in die eigene Handtasche zu stecken. Das reicht, unserer Meinung nach, völlig aus und sieht nicht gleich nach Igitt aus.

DIY Wickeltasche – schön und schnell

Und so hatte Claudia immer eine schicke goldene Tasche und Isa beim ersten Kind eine abwaschbare Tasche und beim zweiten Kind eine Ledertasche. Bis wir letzte Woche bei Modulor (http://www.modulor.de/shop/) waren. Dort haben wir einen wirklich guten Ersatz gefunden, den man vor allem auch ständig wechseln kann.

DIY Wickeltasche – schön und schnell

Den goldenen gefütterten Briefumschlag. Sieht total abgefahren aus und auch irgendwie Straßen tauglich. Wir haben einen in Größe A5 gekauft, dazu farbiges Masking Tape in unterschiedlichen Varianten.  Mit der Masking Tape klebt man den Umschlag einfach zu und kann ihn dann auch wieder öffnen und man kann so viel drauf kleben, wie man will, damit die Tasche sich nicht öffnet.

WT_4

Und hinein passen genau zwei Windeln und eine Packung Feuchttücher. Super! Und abwaschbar ist sie auch noch. Was auch noch hervorragend ist, sollte mal kein Mülleimer in der Nähe sein, kann man sie auch sehr gut zum Entsorgen der vollen Windel verwenden. Sauber und dabei noch schick und für einen kleinen Preis. Es gibt auch viele, unterschiedliche Farben und Größen der Umschläge. Man kann sich theoretisch jede Woche eine neue Tasche kreieren.

DIY Wickeltasche – schön und schnell

Beim letzten Ausflug haben wir auch noch eine weitere Funktion entdeckt. Unsere großen Kids haben die Tasche und das Klebeband entdeckt und fingen an, die Tasche zu bekleben, mit kleinen Figuren, Zahlen, Wörtern. Immer wieder neu und immer wieder anders. Sie waren so begeistert, fanden es unglaublich lustig und haben sich dann natürlich auch gleich noch selbst beklebt. Was auch ohne Probleme möglich war, da die Masking Tape auch sehr einfach wieder abging.

 

Claudia und Isa

Wir sind Claudia und Isa von dem deutschen Streetstyle-Mama-Mode-Blog Hauptstadtmutti. Mit unserem Blog versuchen wir zu zeigen, dass Schwangerschaft und Muttersein nicht das Ende des Frausein startet, sondern eher etwas ganz Neues und Großartiges beginnt. We fotografieren Mütter auf den Straßen Berlins und anderswo und schreiben auf dem Blog zusätzlich über alles rund um Mode und Beauty aus dem Mütterkosmos. Man findet uns außerdem auf FacebookTwitterInstagram und Pinterest.

Top
Our Brands