28.08.2014

So machen Sie atemberaubende Sonnenuntergangsfotos mit Ihrem Smartphone

28.08.2014

So machen Sie atemberaubende Sonnenuntergangsfotos mit Ihrem Smartphone

Sonnenuntergang breit

Nur wenige Tageszeiten sind so wunderschön wie Sonnenuntergänge. Mit ihren erstaunlichen Goldtönen, langen Schatten und ihrem starken gerichteten Licht zählen Sonnenuntergänge zu den besten Tageszeiten, um zu fotografieren. In diesem Artikel werden Sie alles erfahren, das Sie über das Aufnahmen und Bearbeiten außergewöhnlicher Sonnenuntergangsfotos mit Ihrem Smartphone wissen müssen.

Schritt 1: Der perfekte Tag

Der Erfolg jedes Sonnenuntergangsfotos hängt vom Wetter ab. Natürlich können Sie an einem wolkigen Tag keine Sonnenuntergangsfotos machen, aber ein völlig unbedeckter Himmel ist auch nicht wünschenswert. Tatsächlich habe ich meine besten Sonnenuntergangsfotos an Tagen gemacht, an denen der Himmel teilweise bedeckt war, und interessante Wolkenmuster verleihen andernfalls schlichten Fotos immer noch ein wenig mehr Charakter.

Sonnenuntergangsfoto 03

Eine weitere tolle Sache an Sonnenuntergängen mit Wolken ist, dass sie wahrhaft einzigartig sind. Es gibt endlose Varianten an Wolkenformationen, die jeden Sonnenuntergang im Wortsinn zu einer Fotogelegenheit machen, die sich nur einmal im Leben bietet.

Schritt 2: Der perfekte Ort

Als nächstes müssen Sie einen guten Ort finden, an dem Sie den Sonnenuntergang fotografieren können. Strände sind wahrscheinlich der beliebteste Ort für das Fotografieren von Sonnenuntergängen, aber Sie können neben jedem Gewässer, in den Bergen oder auf einem großen offenen Feld tolle Sonnenuntergangsfotos machen.

Sonnenuntergangsfoto 04

Ganz gleich, für welche Option Sie sich entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie den Sonnenuntergang vom gewählten Ort aus tatsächlich sehen können, und dass nichts die Sicht nach Westen blockiert. Wenn Sie sich an einem Strand in Richtung Osten befinden, sollten Sie stattdessen lieber Fotos vom Sonnenaufgang machen. Achten Sie bei der Auswahl des Orts auch darauf, dass interessante Motive zum Fotografieren vorhanden sind, dazu kommen wir gleich.

Schritt 3: Das perfekte Motiv

Fotografie-Einsteiger machen häufig Sonnenuntergangsfotos, bei denen der Bildausschnitt ausschließlich den Sonnenuntergang enthält, was im Allgemeinen keine gute Idee ist, da der Sonnenuntergang allein nicht genügt, um ein interessantes Foto zu erschaffen. Sie müssen etwas anderes finden, das das Foto wirklich hervorhebt. Meine Lieblingsmotive für Sonnenuntergangsfotos sind Menschen, darum mache ich diese Fotos am liebsten an belebten Stränden, auf Gehwegen, in vollen Parks oder an anderen Orten, durch die ständig viele Menschen strömen.

Sonnenuntergangsfoto 02

Natürlich könnten Sie andere Motive als Menschen einsetzen, denken Sie aber daran, dass alles, was Sie gegen die untergehende Sonne fotografieren, in der Regel zu Silhouetten wird. Darum sollten Sie darauf achten, dass Ihre Motive interessante und klare Umrisse haben, ebenso wie menschliche Motive.

Wenn Sie viele Motive auf Ihren Sonnenuntergangsfotos darstellen, stellen Sie sicher, dass diese sich nicht überschneiden. Da Sie die Umrisse Ihrer Motive nur als Silhouetten sehen können, können Ihre Fotos schnell verwirrend werden und sie sehen allgemein nicht so gut aus, wenn sich die Motive überschneiden.

Sonnenuntergangsfoto 01

Schritt 4: Das perfekte Foto

Wenn Sie den perfekten Tag, den perfekten Ort und das perfekte Motiv gefunden haben, ist es Zeit, das perfekte Sonnenuntergangsfoto zu machen. Wenn Sie Fotos von beweglichen Motiven, wie Menschen, machen, müssen Sie den Auslöser viele Male drücken, bis Sie den Augenblick genau richtig eingefangen haben.

Sonnenuntergangsfoto 07

Sie sollten das Foto zudem aus vielen verschiedenen Winkeln aufnehmen, bis Sie denjenigen finden, der auf Ihrem Foto am besten funktioniert. Einige meiner liebsten Sonnenuntergangsfotos habe ich aus einem sehr tiefen Winkel gemacht, sodass ich das Motiv mit nichts als dem Himmel im Hintergrund platzieren konnte.

Wenn Sie am Strand oder an anderen Gewässern sind, versuchen Sie, Ihr Smartphone nur wenige Zentimeter über das Wasser zu halten und die Aufnahme vorsichtig mit den Lautstärke-Tasten Ihres Handys zu machen (das funktioniert beim iPhone und bei einigen anderen Smartphones). Auf diese Weise werden winzige Wellen riesig erscheinen, und alles, das sich im Wasser spiegelt, wird auf unvorhersehbare Weise verzerrt.

Sonnenuntergangsfoto 05

Sie werden wahrscheinlich Blendenflecke und weiße überbelichtete Flächen erhalten, wenn Sie die Sonne in den Bildausschnitt aufnehmen. Auf einigen Fotos sieht das toll aus (besonders, wenn Sie ein Schwarz-Weiß-Foto erstellen), aber normalerweise sollten Sie es vermeiden, die Sonne mitzufotografieren. Dazu können Sie sie entweder aus dem Bildausschnitt lassen, oder noch besser, direkt hinter Ihrem Motiv verstecken.

Sonnenuntergangsfoto 08

Schritt 5: Die perfekte Bearbeitung

Als letztes, wenn Sie das perfekte Sonnenuntergangsfoto gemacht haben, ist es Zeit, es in der Nachbearbeitung noch schöner zu machen. Die beste App zum Bearbeiten von Sonnenuntergangsfotos ist Snapseed, sie ist gratis für iOS und Android erhältlich. Ich mag Snapseed sehr, denn die App bietet präzise Steuerungen einiger der wichtigsten Anpassungen, die Sie brauchen, um Ihre Sonnenuntergangsfotos wirklich aus der Masse hervorzuheben.

Bei Farbfotos brauchen Sie eigentlich nichts weiter als das Tune Image-Modul in Snapseed, in dem Sie mit den Reglern für Helligkeit, Kontrast, Ambiente, Sättigung und Farbtemperatur herumspielen können, bis Sie die perfekte Kombination für jedes Foto finden. Um einen wunderschönen goldenen Sonnenuntergang zu erhalten, erhöhe ich meist das Ambiente, die Sättigung, die Farbtemperatur und den Kontrast und verringere die Helligkeit ein wenig. Sie sollten mit diesen Einstellungen spielen, bis Sie die besten Werte für jedes Foto finden.

Sonnenuntergangsfoto 09

Obwohl Sonnenuntergänge berühmt für ihre wunderschönen Farben sind, ist es manchmal eine gute Idee, Ihr Sonnenuntergangsfoto schwarz-weiß zu machen, besonders wenn es Ihr Ziel ist, den Kontrast hervorzuheben oder wenn Sie es mit Blendenflecken und großen überbelichteten (weißen) Bereichen zu tun haben.

Auch dafür würde ich Snapseed empfehlen, aber bevor Sie eine Schwarz-Weiß-Konvertierung durchführen, versuchen Sie, das Ambiente auf +50 oder mehr zu erhöhen, vor allem, wenn Sie die Wolken betonen wollen. Anschließend können Sie das Bild mit dem B&W-Modul auf Schwarz-Weiß konvertieren. Im selben Modul können Sie auch die Helligkeit und den Kontrast ändern, um das Bild noch weiter zu verschönern.

Sonnenuntergangsfoto 11

Ich hoffe, dieser Artikel inspiriert Sie, Sonnenuntergangsfotos mit Ihrem Smartphone zu machen. Jetzt sind Sie komplett gerüstet, um Sonnenuntergangsfotos aufzunehmen und zu bearbeiten, die toll aussehen, anhaltende Erinnerungen einfangen und in vielen Fällen besser aussehen als der eigentliche Sonnenuntergang im wahren Leben.

Emil Pakarklis

Emil Pakarklis ist leidenschaftlicher iPhone-Fotograf und Gründer der iPhone Photography School, einem Blog über besseres Fotografieren mit dem iPhone. Sie können Emil über Instagram, Facebook und Twitter kontaktieren.

Top
Unsere Marken