04.03.2016

Bewertung der LYKOS Daylight-Leuchte: Sonnenlicht auf Knopfdruck

04.03.2016

Bewertung der LYKOS Daylight-Leuchte: Sonnenlicht auf Knopfdruck

Manfrotto Lykos Daylight (4)

Was LED-Leuchten angeht, kann es knifflig sein, eine zu finden, die alle Wünsche erfüllt. Einige sind Sieger in Sachen Größe, ihnen fehlt es aber an Leistung oder Farbqualität, während andere perfektes Licht erzeugen, aber zu sperrig sind, um in Ihre Kameratasche zu passen.

Die LYKOS Daylight-Leuchte findet aus meiner Sicht das Gleichgewicht zwischen umwerfendem Licht und Benutzerfreundlichkeit.

Die Leuchte ist aus robustem Kunststoff und hat einen texturierten Griff. Mit dem Gehäuse können Sie die Leuchte ohne Leuchtenständer auf eine flache Oberfläche stellen, was bei ein paar schnellen Aufnahmen wirklich praktisch ist.

Den Stativadapter können Sie an beiden langen Kanten der Leuchte anbringen, also werden Rechtshänder nicht bevorzugt und Sie können den Griff bei der Hintergrundbeleuchtung aus der Aufnahme raus halten.

Manfrotto Lykos Daylight (5)

Was mir an dem Stativadapter wirklich gefällt ist die hohe Verarbeitungsqualität. Es ist aus Metall mit einem integrierten Kugelkopf. Mit dessen Hilfe können Sie den gewünschten Beleuchtungswinkel rasch einstellen, ohne groß am Stativ oder dem Leuchtenständer herum hantieren zu müssen. Es gibt einen Daumenschalter zum Einstellen des Kopfes, so können Sie den Mechanismus einfach öffnen und schließen. Hier wurde, wie Sie es von Manfrotto-Stativen kennen, mitgedacht und viel Liebe in die Entwicklung des Adapters gesteckt.

Die Leuchte hat 48 LEDs hinter einer Kunststoffoberfläche, die das Licht streut. So erzielen Sie ohne Gel-Filter ein sauberes weißes Licht, das dem Tageslicht sehr stark ähnelt. Auf dem Foto unten können sehen, dass die Leuchttemperatur der LYKOS-Tageslicht-Leute und des Fensters im Hintergrund sich sehr nahe kommen.

Manfrotto Lykos Daylight (1)

Die LYKOS-Leuchte wird mit einem Gel-Filter-Set geliefert, das Sie in das Panel einschieben können. Mit Hilfe der Gel-Filter können Sie das Licht wärmer oder kälter einstellen, sodass es zum Umgebungslicht oder der Stimmung Ihrer Fotos passt.

Manfrotto Lykos Daylight (6)

Bei der Anwendung habe ich zwischen meinem PIXI Mini-Stativ und einem Gorilla Pod gewechselt, um bei der Höhe flexibel zu sein.

Verglichen mit meinen üblichen Lösungen für Dauerbeleuchtung (große Softboxen und einer Ringleuchte) ist die LYKOS-Leuchte viel schneller einsatzbereit. Der LCD-Bildschirm auf der Rückseite zeigt die Lichtintensität an, was dabei hilft, jedes Mal genau die nötigen Einstellungen zu wählen.

Manfrotto Lykos Daylight (2)

Wenn ich Layouts für Instagram erstelle und Licht hinzufüge, kann ich denselben Look auf all meinen Bildern nachbilden, was ein großes Plus im Vergleich zu meinem anpassbaren Leuchtring ist.

Für Periscope und andere Live-Videos kann ich mich selbst ganz leicht ausleuchten und die Lichtintensität anpassen, bis die Farbtemperatur natürlich und zugleich hell aussieht. Da ich oft spät nachts sende, ist es die perfekte Leuchte, die ich schnell holen kann.

Die LYKOS-Leuchte ist toll für die Hintergrundbeleuchtung von Bildern. Auf dieser Aufnahme wollte ich den Effekt des Frühlings hinter diesen Blumen nachbilden, aber der Winkel der Sonne war nicht optimal. Ich baute die Aufnahme so auf, dass das große Fenster hinter mir lag und die LYKOS-Leuchte hinter einem Fensterglas stand. Die frühlingshafte Beleuchtung erweckt diese Blumen zum Leben.

Manfrotto Lykos Daylight (3)

Ich liebe es, die LYKOS Daylight-Leuchte zu verwenden, sie hat so viele integrierte Funktionen, die sie wirklich empfehlenswert machen, und das Licht selbst ist ausgezeichnet für Standaufnahmen und Videos zugleich. Ich werde meiner Ausstattungstasche noch ein zweites hinzufügen und die Softboxen aussortieren.

ERWÄHNTE PRODUKTE: Manfrotto LYKOS Daylight Tageslicht-Leuchte, Manfrotto PIXI Mini-Stativ

Kat Molesworth

Kat Molesworth ist Fotografin und schon ihr ganzes Leben lang von Kameras begeistert. Sie arbeitet für eine Reihe von gewerblichen und privaten Kunden und gibt in Großbritannien Fotografie-Workshops.
Zudem ist Kat Leiterin von Blogtacular, der Konferenz für kreative Blogger. Sie können sie auf Instagram als @thatkat finden und auf Housewife Confidential schreibt sie ihren persönlichen Blog.

Top
Unsere Marken